Erweiterte Berufsskipperhaftpflichtversicherung

Berufsskipperhaftpflicht-Versicherungsantrag als PDF-Download
Antrag als PDF herunterladen

Versichert ist über die Berufs-Skipper-Haftpflicht-Versicherung die gesetzliche Haftpflicht des Versicherungsnehmers in der Eigenschaft als Berufsskipper/Schiffsführer einer Yacht bis zu 100 Tonnen. Die Deckungssumme beträgt 5.000.000,- EUR pauschal für Personen- und Sachschäden. Die Gesamtleistung für alle Versicherungsfälle eines Jahres beträgt das Zweifache dieser Deckungssumme.

Mitversichert sind:

  • Schäden an der geführten Yacht bei nachgewiesener grober Fahrlässigkeit
  • Haftpflichtansprüche der gesamten Crew untereinander
  • bei Beschlagnahme im ausländischen Hafen Sicherheitsleistungen bis 50.000,- EUR
  • Ansprüche des Eigners über Ausfall von Chartereinnahme infolge verschuldeten Yachtgroßschadens bis 17.500,- EUR.

Die erweiterte Berufsskipperhaftpflichtversicherung greift da, wo die bestehende Yachtversicherung aufhört oder nicht eintritt. Sie ist eine subsidiäre Versicherung.